Warenkorb  

(leer)

Newsletter

Mai 2013

- Blick aus dem alten Haus -


/75-182-thickbox/blick-aus-dem-alten-haus-auf-s-dorf.jpg

 

Es gab einmal eine Zeit, da träumte ich davon, in diesem Haus in Portugal zu leben. Es liegt an einem Hang, mit Blick über ein großesTal, über fruchtbare Felder bis hin zum Dorf und an schönen Tagen sogar noch weiter bis zum kühlen Grün der fernen Berge. Das Haus stand damals leer und der Besitzer sagte: „Wasser und Licht gibt´s hier zwar nicht, aber dafür ist die Miete billig. Nur 5000 Escudos im Monat!“ Das waren damals umgerechnet nur 50 D-Mark. Dennoch konnte und wollte ich mich nicht für das Haus entscheiden. Also zogen andere Leute ein und blieben dort über viele Jahre. Wäsche flatterte im Wind, eine Schar kleiner Hunde kläffte jedem Auto, Moped und Fußgänger nach, die Orangenbäumchen blühten, trugen Früchte, wurden geerntet, der Wein rankte sich hoch und höher um die mächtige Korkeiche. Ich lief oft am Haus vorbei, denn es liegt auf halbem Weg zum Strand. Und dann war es plötzlich wieder verwaist. Trotzdem wirkte das Haus einladend, denn die Türen waren weit geöffnet. Also trat ich ein und schaute mich um. Die Mieter hatten kaum Spuren hinterlassen, alles schien wie damals, als ich es das erste Mal betreten hatte. Kühl und warm zugleich, alt und anheimelnd. Ich legte meine Jacke auf den Fußboden und machte es mir vis à vis von der Tür gemütlich. Zum Glück hatte ich meine Malsachen dabei und so entstand dieses Bild – sehr langsam und voller Genuss. Es war meine Art, dieses Haus zu begrüßen und gleichzeitig von ihm Abschied zu nehmen. Meine Gedanken zogen in die zeitliche Ferne, zu dem, was war und niemals wahr geworden war, kehrten zurück, verweilten und zogen wieder aus zu neuen Träumen.

 

> Lesemagnet Motiv  'Blick aus dem alten Haus'  bestellen