Warenkorb  

(leer)

Newsletter

September 2015

- Holbein 5 -

/226-341-thickbox/holbein-5.jpg

Manche Häuser wirken mit ihren Gärten so idyllisch, dass man getrost von einem kleinen Paradies sprechen kann. Mein guter Freund Rudi hat mit seinem Zuhause genau einen solchen Ort geschaffen, den ich gerne malen wollte – selbstverständlich mit ihm im Mittelpunkt. Doch als ich für das Bild endlich Zeit hatte, war Rudi just auf dem Sprung nach Berlin. Sein Zug würde nicht warten, also stand unsere Begegnung unter einem ziemlichen Zeitdruck. Trotzdem strahlte Rudi wie gewohnt Lässigkeit aus, als er für ein knappes Viertelstündchen in seinem Türrahmen Modell stand. Schnell wie der Wind brachte ich ihn aufs Papier und malte in den folgenden Tagen in aller Ruhe, was es „um ihn herum“ zu sehen gab: das Haus, die Terrasse, den Garten, die vielen liebevollen Details im üppigen Grün. Und natürlich auch seinen Kater Glöckchen, der mich von seinem Baumstumpf aus gerne bei Malen beobachtete. Ich saß unter einem großen Sonnenschirm, bestens von Rudis Mitbewohner Gerald mit Kaffee, Schnittchen und guter Musik versorgt und ignorierte den Regen, der in diesen Tagen gar nicht mehr enden wollte.

Rudis Zuhause steht für Vielfalt und Üppigkeit, Liebe und Sorge für jedes Detail. Auch das kleinste Pflänzchen bekommt Raum und Luft, um sich zu entfalten, jede Scherbe erhält einen Platz, der sie zum Leuchten bringt. Inmitten eines eng bebauten Wohngebietes mit schicken Ein- und Zweifamilienhäusern verbirgt sich hier ein lebensfrohes Refugium – von der Straße durch ein paar Büsche und von den Nachbarn durch einen Maschendrahtzaun getrennt. Wem der Sinn nach Erholung von Norm und Alltag steht, kommt hier vorbei, denn Rudis Tür ist für alle seine Freunde immer offen.

 

 

> Lesemagnet Motiv ' Holbein 5 ' bestellen