Warenkorb  

(leer)

Newsletter

September 2013

- Blütenhochzeit -/10-50-thickbox/blumenstraeusse.jpg

Klaus und ich hatten geheiratet. Bezaubernde Blumensträuße schmückten am Tag danach jedes freie Plätzchen in unserer Wohnung. „Wie herrlich für den Moment, aber schade, dass Ihr von Euren Blumen nicht lange etwas haben werdet“, bemerkte meine Mutter kurz vor ihrer Abreise und fügte hinzu: „Es sei denn, Du malst sie!“ Blumen malen? Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich ausschließlich auf Motive in der freien Natur konzentriert. Aber warum eigentlich nicht auch einmal Blumen und ganz besonders unsere Hochzeitssträuße? So würden wir unser Leben lang an ihnen Freude haben. Als die Entscheidung für das Blumenbild gefallen war, versammelten wir alle Vasen auf einem Tisch. Nun begann ein Kampf gegen die Zeit: Jede Stunde war kostbar, denn trotz ‚Blütenfrisch‘ und erneutem Anschneiden der Stile war ein Welken der Blumen nicht zu vermeiden. Als erstes galt es die Blüten zu malen, die am schnellsten die Kraft verließ. „Mama, du musst Dich beeilen“, spornte mich meine Tochter Xira immer wieder an. Sie hatte mit mir gemeinsam begonnen, die Blumensträuße zu malen, und ihr Bild war längst fertig. Meins war zwar gesprenkelt von vielen bunten Farbtupfern, aber ergab auch nach ein paar Tagen Arbeit immer noch kein rechtes Gesamtbild. Während Klaus uns mit Leckereien versorgte, musste Xira die inzwischen hängenden Blumenköpfchen stützen, damit ich sie noch malen konnte. Am Ende gelang es mir, alle Blumensträuße auf Papier festzuhalten, bevor ihre Pracht völlig erloschen war. Ich war glücklich. So gibt es nun zwei Bilder als schöne Erinnerung an diesen besonderen Tag und an unsere Freundinnen und Freunde, die ihn mit bunten duftenden Blumen bereichert haben.

 

> Lesemagnet  Motiv  'Blütenhochzeit'  bestellen