Warenkorb  

(leer)

Newsletter

Juni 2012

- Der Blick übers Forum Romanum -Forum Romanum

Die Geschichte zu diesem Bild beginnt in meiner Schulzeit, besser gesagt mit meinem Lateinbuch. Darin gab es Fotografien von römischen Monumenten und antiken Heiligtümern und in der Mitte des Buches eine Ansicht des Forum Romanum. Als mein Mann und ich 2002 den Palazzo Senatorio besuchten und im Bogengang auf der Rückseite an ein hohes Fenster traten, lag plötzlich dieses Bild vor mir, das mir als Schülerin so vertraut war: Das Forum Romanum, die großartige Ausgrabungsstätte Roms. Dieser Blick war die Initialzündung dafür, dass dieses Bild entstand.

Ich hatte nur einen sehr kleinen Malblock dabei – und trotzdem war es wunderbar, mit dem Pinsel alles zu entdecken und zu erfassen, was sich vor mir ausbreitete. Mitten im Malfluss erschien plötzlich eine Angestellte des Palazzo. „Bilder malen verboten!“, verstand ich sie auch ohne Italienischkenntnisse. „Das ist kein Bild, das Papier ist viel zu klein“, argumentierte ich mit Gestik und Worten. Sie blickte kritisch auf meinen Block und ich selbst ängstlich auf meine unfertige Skizze. Jetzt nur nicht vertrieben werden! Schließlich zückte sie ihr Handy, telefonierte mit wer weiß wem, erklärte das „picolino“ Format meines Bildes und bekam das o.k., dass sie mich gewähren lassen könne. Ich war unglaublich erleichtert und genoss jeden weiteren Pinselstrich.

Kurz: Dieses großartige Bild konnte also nur entstehen, weil das Papier klein genug dafür war.

 

> Lesemagnet  Motiv  'Der Blick übers Forum Romanum'  bestellen